Chinas Zentralbank bleibt auf dem Kryptowährungsmarkt stur

 

Die Zentralbanken in China gehen weiterhin hart gegen Kryptowährungen vor.
Transaktionen in digitalen Währungen werden aufgrund von Betrugs- und Geldwäschebedenken zunehmend eingeschränkt.
Am Samstag wurde klar, dass die Zentralbank des Landes nicht beabsichtigt, die Regulierung des Kryptowährungshandels und des Minings zu verzögern.
Möchten Sie sofort Freude bereiten? Dies sind Steuergesetze für steuerfreie Spenden über 100.000 € für Wohneigentum.

Weitere Artikel finden Sie auf der Website von Business Insider Niederlande. China hat den Kryptomarkt weiter verlangsamt, wie er am Samstag auftauchte. In letzter Zeit sind die chinesischen Behörden unter anderem in Bezug auf Bedenken hinsichtlich Betrug und Geldwäsche immer strenger geworden.
Neben dem Handel wird aufgrund des damit verbundenen hohen Energieverbrauchs der „Extraktion“ von digitalen Währungen immer mehr Aufmerksamkeit geschenkt.
Lesen Sie auch: Strenge chinesische Kryptovorschriften schaffen „großartige“ Möglichkeiten für Bitcoin-Miner in anderen Ländern

Peking ist besorgt über die wirtschaftlichen Risiken, die mit Kryptowährungen verbunden sind. Laut China werden Kryptowährungen häufig für Schwarzmarkttransaktionen, Waffenschmuggel, Glücksspiele und Drogenhandel verwendet. Die Regierung verbietet großen Banken und Zahlungsdienstleistern den Handel mit digitalen Währungen und Kryptowährungs-Handelsdiensten. China gibt an, dass digitale Währungen eine Bedrohung für die Finanzstabilität darstellen.
China arbeitet auch daran, die Erschöpfung digitaler Währungen wie Bitcoin zu bekämpfen. Ein hoher Stromverbrauch widerspricht Chinas nachhaltigen Ambitionen, einem wichtigen Akteur im Kryptowährungs-Mining.
Seit Jahren erlaubt China den legitimen Handel mit Bitcoin nicht, aber chinesische Unternehmer haben sich als Top-Produzenten herausgestellt. Das Land machte auch 2018 seinen ersten Plan, das Mining von Kryptowährungen einzuschränken. Besonders beliebt ist die Region Innere Mongolei, wo Energie günstig ist. Der autonome Staat hat bereits angekündigt, den Bergbau einzustellen.

About the Author

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may also like these